Datenschutzerklärung

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Der Schutz und die gesetzeskonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher für uns ein wichtiges Anliegen. Um Ihnen einen Überblick über die Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu geben, möchten wir Sie hier über unsere Datenverarbeitung informieren.

1. Ansprechpartner
2. Allgemeine Informationen zu Zwecken, Empfängern, Speicherdauer und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
   2.1. Personenbezogene Daten
   2.2. Zwecke der Verarbeitung
   2.3. Weitergabe Ihrer Daten
   2.4. Speicherdauer und Löschung
3. Datenverarbeitung beim Aufruf unserer Webseite
4. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme
5. Datenverarbeitung bei Bewerbungen
6. Sichere Datenübertragung und Datensicherheit
7. Ihre Rechte
8. Anpassung der Datenschutzerklärung

1. Ansprechpartner

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist die:

home24 SE 
Greifswalder Str. 212-213 
10405 Berlin 

Deutschland

Telephone: +49 30 700 149 000
Telefax: +49 30 6098 80 06 3
E-Mail: ir@home24.de

Webseite: www.home24.com

(nachfolgend „home24“, „wir“ oder „uns“).

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite oder Ihrer Bewerbung können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter der oben angegebenen Postanschrift und E-Mail-Adresse versehen mit dem Stichwort: „z.Hd. Datenschutzbeauftragter“ erreichbar.

2. Allgemeine Informationen zu Zwecken, Empfängern, Speicherdauer und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

2.1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO und des BDSG sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören insbesondere

  • ggf. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum;
  • Ihre Daten, die bei der Nutzung unserer Webseite anfallen;
  • Weitere Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung anfallen

2.2. Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Webseite aufrufen (Ziffer 3), wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (Ziffer 4) und wenn Sie sich bei uns bewerben (Ziffer 5). In Zusammenhang mit den genannten Zwecken stellen wir Ihnen Inhalte zur Verfügung, und setzen erforderliche Sicherheitsmaßnahmen (Ziffer 6).

Wenn Sie von uns aufgefordert werden, bestimmte personenbezogene Daten einzutragen, können Sie dies selbstverständlich ablehnen. Sie haben die Wahl, welche Informationen Sie uns geben. Möglicherweise können wir Ihnen dann allerdings bestimmte Produkte und Dienstleistungen nicht anbieten bzw. Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. Falls gewisse Angaben erforderlich sind (Pflichtangaben), teilen wir Ihnen das durch eine entsprechende Kennzeichnung mit.

2.3. Weitergabe Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten durch uns erfolgt in folgenden Fällen und auf Grundlage der jeweils genannten gesetzlichen Erlaubnis:

  • wenn Sie in die Übermittlung Ihrer Daten eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
  • wenn die Übermittlung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO),
  • aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO); hiervon umfasst sind z.B. Anbieter von Bewerbungstools

Zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens kann es erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen innerhalb der home24 Unternehmensgruppe weiterzugeben. Konkret sind dies die home24 Outlet GmbH, Home24 eLogistics GmbH & Co. KG, die Home24 eCustomers GmbH & Co. KG, die Home24 eServices GmbH & Co. KG und die home24 Retail GmbH.

Alle verbundenen Unternehmen der home24 Unternehmensgruppe und Dritte, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, sind verpflichtet, die Daten nur nach unseren Vorgaben sowie den einschlägigen Datenschutzgesetzen zu verarbeiten.

Dienstleister, die in unserem Auftrag für uns tätig werden, wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Ferner sind wir vertraglich berechtigt, die Einhaltung der entsprechenden vertraglichen und gesetzlichen Regeln durch die Dienstleister zu kontrollieren. Die externen Dienstleister lassen sich den folgenden Kategorien zuordnen:

  • Dienstleister für das Hosting, die Wartung und Pflege unserer Webseite,
  • Dienstleister im Bereich des Kunden-Service,
  • Dienstleister in dem Bereich Bewerbermanagement
  • Dienstleister im Rahmen der Überprüfung von Anfragen über unser Kontaktformular

2.4. Speicherdauer und Löschung

Ihre Daten speichern wir grundsätzlich nur so lange, wie es für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung erhobenen und gespeicherten Daten löschen wir bei erfolglosem Ausgang des Bewerbungsverfahrens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, es sei denn, dass Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch darüber hinaus erteilt haben oder die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von etwaigen Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Bei erfolgreichen Ausgang Ihres Bewerbungsverfahrens richtet sich die Verarbeitung nach dem Lösch- und Sperrkonzept von home24.

3. Datenverarbeitung beim Aufruf unserer Webseite

Bei jeder Nutzung unserer Webseite erheben wir Zugriffsdaten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere:

  • IP-Adresse des anfragenden Geräts
  • Informationen zum Zeitpunkt der Anfrage
  • Adresse der aufgerufenen Webseite und der anfragenden Webseite
  • Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem
  • Online-Kennungen (z.B. Gerätekennungen, Session-IDs).

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme und Prozesse zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen, um unsere Webseite im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln und um unsere Webseite allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit. f DSGVO.

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu.

4. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Kontakt zu uns aufzunehmen. Sie können unseren Kundenservice per Telefon, Fax oder per E-Mail erreichen.

Auf unserer Webseite stellen wir ferner ein IR Kontaktformular bereit. In diesem Zusammenhang erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, sowie die weiteren Informationen, die Sie an uns übermitteln.

Sollten Sie uns per Telefon kontaktieren, können einzelne Telefonate zum Zwecke der Qualitätssicherung aufgezeichnet werden. Diese Aufzeichnung erfolgt aufgrund einer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, um deren Erteilung Sie zu Beginn jedes Telefonats gebeten werden. Die erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen durch Mitteilung, an die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten widerrufen werden.

Wir verwenden Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit. f DSGVO sofern Sie sich mit einem Anliegen an uns wenden, beruhend auf unserem berechtigten Interesse am Anbieten von Kontaktmöglichkeiten, u.a. zur Beantwortung von Fragen zu unseren Unternehmen, unseren Leistungen oder unseren offenen Stellen. Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unseres Services. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, schicken wir Ihnen hierfür möglicherweise eine Anfrage mit der Bitte, den Kontakt mit unserem Kundenservice zu bewerten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben genannten Zwecken.

5. Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Sie können sich bei uns über die auf unserer Webseite zur Verfügung gestellten Formulare auf offene Stellen bewerben. Zweck der Datenerhebung ist die Bewerberauswahl zu möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (in der Regel Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen wie Zeugnisse und Lebenslauf, Datum des frühestmöglichen Jobeinstiegs und Gehaltsvorstellung). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

Für diese Zwecke geben wir Ihre personenbezogenen Daten an einen Dienstleister im Bereich Bewerbermanagement (Jobvite Inc., 1300 S El Camino Real, Ste 400 San Mateo, CA 94402 („Jobvite“)) weiter. Für den Fall, dass Jobvite Daten in die USA übermittelt, hat sich Jobvite dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

6. Sichere Datenübertragung und Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Zudem sichern wir unsere Webseite und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

7. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

Sie haben schließlich das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin, dem Sitz von home24, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

8. Anpassung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Webseite veröffentlicht. Änderungen gelten ab ihrer Veröffentlichung auf unserer Webseite. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Webseite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

Stand: Oktober 2019