Historie von home24

2022
Allianz für gemeinsames Wachstum: im April übernimmt home24 den Wohnaccessoires-Experten Butlers
2021
Erfolgreicher Börsengang der Mobly S.A., die seit Februar am Novo Mercado von B3 gelistet ist
2020
home24 setzt ein Zeichen in Sachen Klimaschutz, misst seinen ökologischen Fußabdruck für das europäische Segment auf Basis der Daten für 2019 unter Einbeziehung der Scopes 1-3 und kompensiert ihn komplett
2019
  • Geschafft: Q4 2019 ist das erste profitable Quartal, sowohl auf Gruppenebene als auch in Europa und Brasilien
  • Inbetriebnahme des größten Logistikzentrums (70.000 qm) in Halle/Saale.
2018
Börsengang: seit Juni ist home24 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert
2016
  • Veröffentlichung des ersten Print-Katalogs
  • Eröffnung des ersten Outlet-Stores in Berlin
2015
home24 übernimmt Fashion For Home und integriert Sortimente & Showrooms, Marc Appelhoff wird infolgedessen Co-CEO von home24.
2014
home24 startet in Italien, Belgien und der Schweiz
2013
home24 startet in Österreich
2012
  • home24 erwirbt Mobly Comercio Varejista Ltda., das heutige Segment Lateinamerika
  • Start der ersten TV-Kampagne „Arsch der Welt“ in Deutschland
  • home24 startet in den Niederlanden und Frankreich
  • Ausbau des Omnichannel-Konzepts: erster Showroom eröffnet in Berlin
2010
Einführung des Copperfield-Sofas, eines unserer ersten und erfolgreichsten Eigenmarkenprodukte, in den folgenden Jahren werden die Eigenmarken einen wichtigen Bestandteil des kuratierten Sortiments darstellen
2009
home24 und Fashion for Home werden gegründet und starten unabhängig voneinander erste Online-Angebote für Home & Living-Produkte in Deutschland